Pflanztöpfe und -kübel

bunt_ist_die_welt_logo_2-2[1] bei Lotta

Heute wird es sicher bunt bei Lotta. Wir zeigen unsere Blumenkästen .
Meine Balkonblumen musste ich noch nicht oft giessen dieses Jahr. Ich bin überrascht, dass der viele Regen den Blumen nicht mehr schadete.

DSC02258

Diese beiden prall gefüllten Kistchen sind mit klein- und grossblumigen Petunien, Geranium und Husarenköpfchen oder Wandelröschen bepflanzt. Die Blumen wachsen um die Wette.

DSC_4740

Neu kaufte ich dieses Jahr wieder einmal ein Fuchsienbäumchen, das an den Füssen auch Petunien hat.

DSC02254

Auf der weissen Bank stehen schon viele Jahre die gleichen Geranien und blühen in einem leuchtenden rot. Neu sind die beiden Übertöpfe aus Edelstahl, die hoffentlich mit den verschiedenen Pflanzen bald üppig überwachsen werden.

DSC02224

Ich freue mich, um bei Lotta vorbeizuschauen was bei den anderen alles blüht.

Thema der Woche: Wasser

Das Thema der Woche war eindeutig Wasser. Bei uns am See heisst es zur Zeit Land unter. Von Freunden und Bekannten werde ich gefragt, ob es stimmt, dass der See über das Ufer getreten ist. Ja es stimmt, wie folgende Fots zeigen. Der Weg zu meiner Lieblingsbank z.B. sieht man nicht mehr.
Mit klick aufs Bild vergrössern.

Dort, wo gerne grilliert wird, schwimmen jetzt die Schwäne.

Es wäre gut, wenn bis Ende Juli das Wasser abfliesst. Weil dort findet jedes Jahr der Nationalfeiertag statt und nach den Sommerferien wird ein Familiengottesdienst mit Taufwasser aus dem See gefeiert.

Es hätte ja alles noch viel schlimmer kommen können. Grössere Schäden gibt es zum Glück nicht. Und da bei uns jetzt der Sommer angefangen hat, kamen wir nochmals mit einem blauen Auge davon.
Geht zu, Andrea, Katja und Rita

Freitagsblümchen

Mach mit :-)

Die Edelrose „Barkarole ist durch ihren Samteffekt ihrer Blütenblätter eine ganz besondere  Edelrose. Die Blüten dieser wunderbaren Rose sind dunkelrot und  gefüllt. Sie verströmt einen betörenden Duft. Vor dem grossen Regen holte ich diese zwei ins Trockene und stellte sie in meine perlmuttschimmernde Vase.

DSC02276

Um den Duft voll auskosten zu können, steht sie ganz nahe bei mir, wenn ich in euern schönen Blogs surfe.

DSC02288

Bei Helga gibt es heute noch mehr Blumen.

Hochwasser

Der viele Regen liess auch bei uns den Wasserpegel des Sees stark ansteigen. Aber wahrscheinlich kommen wir mit einem blauen Auge davon. Auf folgendem Foto sieht man meinen Standpunkt vor zwei Jahren für den 12tel Blick, der immer ende Monat bei Tabea veröffentlicht wird. Momentan sieht niemand mehr, wo der Kanal aufhört und der Weg anfängt.

DSC02426

Zum Vergleich eine Aufnahme mit durchschnittlichem Pegelstand.

P1050995

Letzte Woche zeigte ich euch die Steinmannli, die am Ufer stehen. Leider gingen sie im Hochwasser unter. Sie standen ganz vorne bei den zwei grossen Bäumen. Von der roten Bank, auf der ich so gerne sitze, schaut nur noch die Lehne aus dem Wasser.

DSC02417

Da mir das Wasser bereits oben in meine Stiefel lief, kam es auch nicht mehr darauf an und ich duckte mich, um für Siglindes Projekt abzudrücken. Wer genau hinsieht erkennt, wo das Wasser genau verläuft und was sich alles darin spiegelt.

DSC02452

Ich bin gespannt wie lange es dauern wird, bis sich das Wasser ins Bachbett oder in den See zurückgezogen hat. Man hat keine Chance  zu erkennen, wo eigentlich der Weg wäre, um zu einem Boot zu gelangen.

DSC02430

Da wir am Wasser wohnen, sind wir uns bewusst, dass es solche Ereignisse geben kann. Zum Glück ist es schon 17 Jahre nicht mehr vorgekommen, aber mit den Gefahren der Natur muss man Leben. Darum geht mein Beitrag auch zu Juttas Natur Projekt.

Rot und 5 Min. Collage

Ich sehe rot! bei Jutta

Ich sehe nicht nur gerne rot, ich mag allgemein die Farbe der Liebe, Leidenschaft, Aktivität, Dynamik, Gefahr, Temperament, Zorn, Wärme…

DSC02170

Für die 5 Minuten Collage nahm ich einfach schnell zur Hand was um mich herum stand. Dafür brauchte ich keine 5 Minuten. Ich nahm einfach das Kissen auf dem ich sass. Legte meine Sonnenbrille samt Etui dazu. Das Smartphon ist immer griffbereit. Zum Sommer gehört der tiefrote Nagellack dazu. Der Keramikengel von Weihnachten war noch nicht verräumt. Zum Schluss kamen die saftig, frischen Erdbeeren in passendem roten Sieb dazu.

. bei Simone

Blütenblätter

bunt_ist_die_welt_logo_2-2[1]

Lotta hat ein gutes Timing für ihren Vorschlag bei Bunt ist die Welt.  Die Blätter fallen bei diesem Regenwetter zuhauf. Aus meinen Rosenblätter entstand folgendes für

DSC02203

Da ich immer wieder mit der Kamera im Garten anzutreffen bin, zeige ich eine Auswahl von meinen Blütenblättern. Mit einem Klick auf das Bild können die Blüten vergrössert werden.

Viel Vergnügen bei der Blütenschau. Mehr davon bei Lotta.

Regenwoche

Diese Woche sah nicht gerade nach Sommer aus. Auch wenn der Himmel vor einem Gewitter faszinierend aussieht, hat er auch immer etwas bedrohliches.

DSC02239

Da hatte ich Zeit, um aus den vielen Erdbeeren, die das nasse Wetter gar nicht gerne haben, leckere Marmelade zu kochen. Damit es besser geliert, kochte ich ein paar Rhabarberstengel mit.

DSC02208

Die Gläser kommen in den Vorrat und werden uns später auf den Frühstückstisch den Sommer zaubern. Natürlich probierten wir gleich ein Glas. Es schmeckte herrlich!

DSC02214

Da man bei diesem Regenwetter sprichwörtlich keinen Hund vor die Türe jagt, habe ich wieder einmal das Brot selber gebacken. Aus 250gr Ruchmehl, 250gr Dinkelmehl mit Schrot, 2 TL Salz, 1 Beutel Trockenhefe und gut 3 dl Wasser. Mit Butter und frischer Erdbeerkonfitüre ist dieses Brot ein wahrer Genuss.

DSC02246

Ab und zu gab es auch Löcher in der Wolkendecke und man konnte die Zeit nutzen, um im Garten zum Rechten zu sehen. Das gute an dem nassen Wetter ist ja, dass man nicht giessen muss und die wenigen Sonnenstunden, die wir hatten, geniessten wir umso mehr.

DSC02289

Die Natur und wir Menschen haben glaube ich jetzt genug Wasser und sehnen uns nach Sommer, Sonne und wärmeren Temperaturen.

Samstagsplausch Logo bei Andrea   DSC02540[1] bei Rita

In heaven bei Raumfee

Springe zur Werkzeugleiste