Hummel trifft Rot

002 Logo klein[1] bei Jutta

Auch wenn das Rot der Zinnie leuchtet, der Hauptdarsteller heute ist die Hummel mit ihren durchsichtigen, filigranen Flügeln und ihrem fein behaarten Körper.

dsc04912

Ich hatte grossen Spass die Hummel zu fotografieren. Sogar die Gelenke erkennt man und wie sie den Stachel in die Blütenstempel steckt für Nektar.

dsc04913

dsc04920

Aber nicht nur Rot, auch die anderen Farben scheinen ihr zu passen.

dsc04944

Sie hatte ja auch die Qual der Wahl bei unserem Zinnienbeet.

dsc04937

17 Gedanken zu „Hummel trifft Rot“

  1. Liebe Pia,

    ganz herrlich sind Deine Aufnahmen. Es macht schon Spaß, die Insekten zu beobachten wie sie vom Nektar naschen. Bei mir sind es im Moment die Herbstastern, die reichlich besucht werden. Da ist jetzt noch mal richtig was los.
    Ein schöner Kontrast – die Hummel auf der roten Zinnie.

    Ganz herzlichen Dank für Deinen schönen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jutta

  2. Hallo Pia,
    ach ist das hübsch und es farblich so schön passend. Das sieht so schön aus. Diese Zinien sind aber auch so schön immer und immer wieder.
    Lieben Gruß Eva

  3. Von den Bienen weiß ich, dass sie Farben ganz anders sehen, als wir. Möglicherweise ist das auch bei Hummeln so. Zinnien mögen sie, das ist kein Zweifel und ich überlege gerade, ob diese Blumen nicht auch für meinen Garten anschaffe, damit im Herbst der Tisch für die Insekten gedeckt ist. Das schöne „Rot“ ist auf jeden Fall ein Argument.

    Lieben Gruß
    Beate

Kommentar verfassen